Wandheizungen - Deckenheizungen

Wo Bodenfläche fehlt
Wand- und Deckenheizungen sind eine Alternative

Wo für den Einbau einer Fußbodenheizung Bodenfläche fehlt bietet sich die Beheizung der Wand als praktische alternative Möglichkeit für den Einbau eines Flächenheizsystems an.

Nicht nur im Neubau, auch bei der Renovierung ist die Wandheizung die einzige Option, wenn der Boden als Heizfläche nicht in Frage kommt.

Im Bereich der Wandheizungen arbeiten wir u.a. mit den Firmen JOCO und VIEGA zusammen, die sowohl das  klassische Unterputzsystem  als auch die Trockenbaulösung  anbieten.

Ökonomisch, praktisch und gesundheitsfreundlich
Eine Wandheizung ist schnell regulierbar und äußerst ökonomisch im Verbrauch. Wandheizungen sind zudem für Allergiker interessant, da keinerlei Staub aufgewirbelt wird. Dank der Strahlungswärme fühlt man sich auch in weniger beheizten Räumen wohl.

Ideal gegen kaltstrahlende Wände

Bei richtiger Planung lassen sich außerdem kalt strahlende Außenwände leicht vermeiden. Das Resultat ist erfreulich: Durch die geringere Systemtemperatur reduzieren sich die Heizkosten oft erheblich.

 

 

Wo es an Bodenfläche fehlt
Unterputz- bzw. Trockenbaulösungen mit geringem Verbrauch.
(Foto: www.pyros.de)